Android Ice Cream Sandwich – wann bekomme ich ein Update?

Google hat gestern nach langem Warten, jedoch vor dem gedachten Datum (17.11.2011), den Quellcode der neuen Android Version 4.0 veröffentlicht. Ice Cream Sandwich (ICS) kommt mit vielen neuen Features und jeder Android User ist natülich nun ganz scharf auf ein Update. Einige Hersteller haben sich auch bereits zu den Updates geäußert und nannten die Geräte, die offiziell ein Update erhalten werden. Diese werden aber wahrscheinlich noch einige Zeit auf sich warten lassen, denn mit dem Source Code allein ist es nicht getan.

Viele Hersteller passen Android stark an, wie z.B. HTC mit der Oberfläche ‘Sense’. Solche Anpassungen sind im Endeffekt neben der verbauten Hardware auch entscheidende Verkaufsargumente. Da ein Hersteller aber bekannter Maßen meistens mehrere Geräte vertreibt, nimmt die Implementierung einzelner Updates viel Zeit in Anspruch.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer bekommt denn nun ein Update?

Asus hat Ende Oktober in einem Facebook Post verraten, dass die Transformers von ICS profitieren werden. Dazu gehören:

  • Asus Transformers
  • Asus Transformers 2
  • EeePad Slider

HTC hat sich ebenfalls über Facebook gemeldet. Ab Frühjahr 2012 soll die erste Welle ausgerollt werden. Besitzer folgender Geräte dürfen sich glücklich Schätzen:

  • Amaze 4G (nicht in Deutschland erhältlich)
  • ECO 3D
  • EVO Design 4D (nicht in Deutschland erhältlich)
  • Rezound (ebenfalls nicht in Deutschland erhältlich)
  • Sensation
  • Sensation XE
  • Vivid (auch nicht in Deutschland erhältich)

LG hat sich im eigenen Blog dazu geäußert. Gleichzeitig hat LG auch die Gerüchte aus der Welt geschafft, dass das Optimus Speed kein Update erhalten soll. Diskussionen hatten sich auf der LG Facebook Page entfacht.

Motorola gehört zwar mittlerweile zu Google, jedoch glaube ich nicht daran, dass dadurch die Updates schneller ausgerollt werden. Zwar hat Motorola das Update folgender Geräte bestätigt, aber keinen genauen Zeitpunkt genannt:

  • Droid Razr /Razr
  • Bionic (nicht in Deutschland erhältich)
  • Xoom

Samsung hat natürlich auch schon Geräte genannt, denen das ICS Update verpasst werden sollen. Ich denke (bzw. hoffe), dass Samsung einer der schnellsten die Updates ausrollen wird. Warum?

Nunja, das Galaxy Nexus kommt schließlich aus dem Hause Samsung. Somit haben die Koreaner bereits Erfahrung mit Android 4.0. Zudem wäre ein schnelles Update auf jeden Fall marketing-technisch ein schlauer schachtzug. Immerhin gingen in den ersten fünf Monaten 30 Millionen Galaxy S2 über den Ladentisch (In der Zeit war das S2 noch nicht in den Staaten veröffentlicht). Somit könnten die Jungs, wenn sie fit genug sind, den Umsatz nochmal ankurbeln. Für folgende Geräte sollen Updates erscheinen:

  • Galaxy Note
  • Galaxy Tab 7.0 Plus (nicht in Deutschland erhältlich)
  • Galaxy Tab 7.7 (nicht in Deutschland erhältlich)
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 10.1 (nicht in Deutschland erhältlich, schade)
  • Galaxy S2

Sony Ericsson hat offiziell bestätigt, dass die gesamte Xperia-Reihe das Update erhalten soll. Wann dies geschehen wird, steht natürlich immernoch offen.

Falls ich Geräte / Modelle vergessen habe, könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen :)