Apple iOS 7 offiziell vorgestellt – Alle Funktionen im Überblick

Apple iOS 7 vorgestellt

Da ist es! Wochenlang hat man spekuliert, viele Design Studien gesehen. Vorhin hatte das Warten ein Ende. Man hat ein schönes neues iOS vorgestellt. Das erwartete Flat-Design ist angekommen und wurde meiner Meinung nach erfolgreich umgesetzt. Insgesamt gibt, neben dem Design, zehn neue Features, unter anderem dem Control Center.

iOS 7 Control Center

Das Control Center ist eine Art Schnellzugriff für die wichtigsten Funktionen in iOS. Toggles für bestimmte Netzwerkmodi, Regler für Helligkeit oder Steuerung der Musik. Das Control Center ist von überall aufrufbar. Einfach am unteren Displayrand hochsliden.

Weitere Funktionen sind unter anderem ein verbessertes Multitasking oder der neue Safari-Browser. Interessant ist AirDrop. Man kann nun das von Mac OS X bekannte Feature auch in iOS 7 nutzen. Das schöne ist, dass man direkt seine Freunde in der Umgebung sieht und die gewünschten Dateien “eben mal rübersenden kann”. 

iOS7 AirDrop

Man hat Siri eine neue Stimme verpasst und auf Wunsch kann Siri nun auch mit einer männlichen Stimme antworten. Es wurde ein Auto-Modus implementiert, um die Bedienung zu erleichtern. Das neue Notification Center kann sich auch zeigen lassen und zeigt neben den Notifications auch an, was am aktuellen Tag ansteht:

iOS 7 Notification Center

Viel spekuliert wurde auch über den neuen Musik Dienst iTunes Radio, welches man unter dem namen iRadio erwartet hatte. iTunes Radio wird kostenlos verfügbar, jedoch mit Werbung sein – außer für iTunes Match Kunden. Diese können die Musik ohne Werbung genießen.

Das soll es vorerst gewesen sein. Ein knapper Ausblick auf die Funktionen. Mir hat die Präsentation sehr gefallen und das angepriesene Flat-Design sieht echt schick aus. Wer die Präsentation von iOS verpasst hat oder noch einmal sehen möchte, möge das Video unten anschauen.