Google: Android 4.1 Jelly Bean – Google Now

Jaja, mein letzter post ist mal wieder fast zwei monate her.. der Klausurstress ist endlich vorbei und ich hoffe, dass ich mal wieder öfter zum bloggen komme…

Den ersten Post nach der langen Zeit möchte ich Android 4.1 (damals haben wir alle noch von Android 5 gesprochen :) ) und Google Now widmen.

Kurz nach der Google I/O wurde die ROM, welche auf den verschenkten Nexus-Geräten zu finden war, geleakt und war schnell auf den gängigen Foren zu finden. Das freute die Galaxy Nexus Gemeinde, da sie nun Jelly Bean flashen konnten. Ich hatte bereits selber nen Nexus mit Android 4.1 in der Hand und war begeistert. Ich kannte die Performance mit 4.0.x ROMs und mit 4.1 ging da schon einiges mehr.

Abgesehen von der Performance, war ich u.a. von den neuen Norifications angetan. Ich liste jetzt aber hier nicht alle Features, denn die habt ihr bestimmt schon überall mitbekommen. Ich gehe mal direkt weiter zu Google Now. 

Google Now

“Google Now gets you just the right information at just the right time.” Damit wirbt man auf der eigens dafür erstellte Webseite.  Tatsächlich ist Google Now ein persönlicher Assistent. Einige haben vielleicht gestöhnt “Nicht noch ein Sprachassistent” oder “Siri-Abklatsch” aber die Features reichen über solch einen hinaus. Von der Geschwindigkeit und Optik (naja Optik ist eher subjektiv) schlägt es den Apple Konkurrenten. Google Now passt sich individuell dem Nutzer an. Auf Wunsch aktiviert sich Google Now automatisch und bietet einem Informationen zu passenden Zeit.

Seien es Staumeldungen, Fluginformationen oder die nächsten Termine inkl. Navigation zum Ort des Termins: Mit so gegannten “Cards” stellt Google Now umfangreiche Informationen dar… schnieke Geschichte.

Wer also ein Galaxy Nexus hat, sollte sich überlegen, Android Jelly Bean zu flashen :)