Google: Android 5 soll vieles ändern – dieses Jahr!

Ich hatte früher schon über die neue Android Version “Jelly Bean” geschrieben. Wenn Google seinen Update-Zyklus aufrecht erhalten möchte, müsste die neue Version diesen Herbst veröffentlicht werden. Darum geht es hier aber nicht direkt. Hier geht es eher um Google’s Strategie. Bis heute waren Major-Updates vorerst den Nexus-Geräten (auch gerne Lead-Devices genannt) vorbehalten. Hersteller wurden erst danach mit dem Update versorgt,sodass sie neue Hardware oder Software-Updates bereitstellen konnten. Somit verging eine lange Zeit, bis die Updates beim Kunden eintrafen (falls das überhaupt das Fall war).

Die Strategie soll jetzt über den Haufen geworfen werden. In einer Publikation des Wall Street Journals wurde nun bekannt, dass man nun neue Versionen den Herstellern direkt zugänglich machen will.


Das heißt nicht, dass es in der Zukunft kein Nexus-Gerät mehr geben wird, sondern gleichzeitig mehrere Geräte mit einer neuen Android-Version auf den Markt kommen könnten. Google möchte gerne bis zu fünf neue Geräte mit der neuen Version auf den Markt bringen, die über den Online-Shop direkt an den Endkunden verkauft werden sollen. Man macht einen bogen um die Netzbetreiber, damit sie als störender Faktor in dem Updatevorgang nicht mehr auftauchen.

Außerdem sollen die Kommunikationswege zu den Premium-Hersteller wie Samsung, HTC oder Sony verkürzt werden, indem einige Entwickler dieser Unternehmen direkt bei Google untergebracht werden. Meiner Meinung nach eine super Idee. Google wird sich mit solchen Maßnahmen in diesem und im kommenden Jahr noch mehr Marktanteile sichern, da bin ich mir sicher.

Angaben bezüglich der Features von “Jelly Bean” hat The Wallstreet Journal nicht gemacht. Aber ich denke, dass in den nächsten Monaten einige Informationen entweder durchsickern werden oder das SDK bereitgestellt wird, damit sich die Entwickler mit den neuen Features vertraut machen können.

Ich freue mich schon auf die ersten Gerüchte, Informationen der Hersteller und den Wut der Kunden ;-)