Nokia testet Smartphones mit Radiowellen aufzuladen

NokiaIch erinnere mich noch schwach: Vor einiger Zeit wollte ein Unternehmen Smartphoneakkus mit den WLAN-Signalen aus der Umgebung aufladen. Leider hat man nichts mehr von dem Projekt gehört.

Aktuell soll Nokia ein ähnliches Verfahren testen. Und zwar ist das Ziel dabei, die ganzen Radiowellen von 500 MHz bis 10 GHz (Wi-Fi, Funkmasten, etc) wieder in Strom zu transformieren. Momentan scheint es gelungen zu sein 3-5 Milliwatt zu gewinnen. Obwohl das noch nicht ausreicht, das Smartphone im Standby zuladen, finde ich es sehr interessant, dass man schon so weit ist. Nokia möchte in naher Zukunft 20 Milliwatt generieren, welche ausreichen würden, dass Smartphones im Standby eine Verbrauchsbilanz von 0 hätten: Das Smartphone würde sich im Standby also nicht entladen. Das ist schon mal ne geile Sache!