Asus Eee Pad Transformer Prime: Software-Update 9.4.2.21 – tolle Funktionen! (noch kein ICS)

Asus hat verstanden, dass man auch mit Android-Devices eine relativ gute Update-Politik betreiben kann. Während andere Hersteller (hier mal die damaligen Aussagen und Termine) noch mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich kämpfen, bringt Asus ein Software Update á la “Value Pack” raus.

Mit dem Update auf 9.4.2.21 kommen folgende Features:

New Features:
- Press-able notification in Lock screen
- User can check reminder or notification of unread email from lock screen.
- Upgrade Vibe from v1.0 to v2.0 with corresponding MyLibrary and MyCloud versions – Vibe 2.0 improves UI and provides more media contents

New Functions:
- Support the USB to LAN cable of UX series (Accessory)
- Camera FW background forced update mechanism – Camera FW upgrade will be automatically installed with image upgrade so there is no need to press the independent camera upgrade icon in the notification area.
- Support Ad hoc mode (Ad hoc mode was supported in HC but 1st time support in ICS)
- Keep user’s choice of browser viewing type (Tablet or Desktop website viewing type)
- Enable power profile (Battery information setting)
- New display mode of HDMI output – Scale mode(Default) and Crop mode

Quelle: Asus Finnland – Facebook

Das ist natürlich extrem clever von Asus. Somit sind die Kunden weniger verärgert, weil sie bis zum 4.0 Update jetzt erstmal bisschen neues zum Spielen haben!

Samsung Galaxy S II: Original Android 4.0.3 oder CyanogenMod 9

Seit einigen Tagen wird das offizielle Ice Cream Sandwich von Samsung ausgerollt. Hierzu gab es ja in den letzten Monaten viele Gerüchte. Nun ist es endlich soweit. Was bringt das so stark modifizierte ICS von Samsung für das Galaxy S II eigentlich? Das offizielle Changelog von Samsung zum ICS sagt nicht viel aus:

1. Major Improvement

      – Platform upgrades Android 2.3 Gingerbread →

Android 4.0 Ice Cream Sandwich

       ㆍ Face Unlock and Android Beam are added

       ㆍ Mobile Network Data usage function is added

       ㆍ Usability of multi-tasking and some applications is

            improved

       ※ Because of ICS OS feature, Adobe flash and Bluetooth

           3.0 HS will not be supported in ICS OS (Bluetooth 3.0

           is supported still)

Nunja, ich bin selber ein Galaxy S II User und ich muss gestehen, dass mein Smartphone gerootet ist. Nicht weil ich es lustig finde, sondern weil ich gerne Dienste via LBE oder andere Apps nutzen kann, die root-Rechte benötigen.

Natürlich verfolge ich auch seit langer Zeit die Betas der Originalupdates und war immer ein wenig enttäuscht. Obwohl sich so viele User dazu geäußert haben, hat Samsung trotzdem die TouchWiz-Oberfläche an ICS angepasst. Klar, man möchte sich von anderen Herstellern abheben, jedoch finde ich, dass Samsung diesmit TouchWiz nicht gelungen ist – anders bei HTC: Sense bietet Mehrwert und sieht schön aus.

Deshalb habe ich auch die frühen Phasen der neuen CyanogenMod Version 9 mitbekommen und fand die ersten experimentellen Builds schon viel besser. Abgesehen von der Flüssigkeit, hatte (hat) man das pure Android auf dem Gerät, was sich in der Version 4 auf jeden Fall zeigen lassen kann. 

Samsung Galaxy S II – erste Android 4.0.1 Custom ROM

Ich hatte schon geschrieben, dass SamMobile heute ein erstes geleaktes Android 4.0.1 veröffentlichen wird. Die Jungs haben ihr Versprechen gehalten und haben heute die ROM veröffentlicht.

[youtube]ISAI6qbQm6U[/youtube]

Für SGS2-User: Die Bezeichnung der Version lautet XXKP1. Build-Datum ist der 7. Dezember 2011. Falls ihr bis jetzt nur Stock-Roms genutzt habt, wird der durch den “Custom”-Kernel der Flash Counter getriggert.. +1 :-)

Wir auch erwähnt, ist der ganze Spaß nicht ganz stabil.

Detailierte Infos und Download
SAMMOBILE.COM

Ice Cream Sandwich Beta für Samsung Galaxy S II am Donnerstag

Remember Remember, the 14. Dezember! :-)
Diesen Donnerstag soll die erste (geleakte) Beta des neuen Android 4.0.1 für den Samsung Flaggschiff erscheinen.

Am Wochenende schon twitterte der Insider SamMobiles, dass Ende dieser Woche eine geleakte Beta veröffentlicht wird. Momentan wird wohl an der eigenen Homepage (www.sammobile.com) gearbeitet. Der Besucher dieser Seite wird gebeten, sich am Donnerstag noch einmal blicken zu lassen:

[Update] Ice Cream Sandwich Tablet für ca. 100€ – Ainol NOVO7

MIPS und Ingenic verkaufen das erste Android 4.0 Ice Cream Sandwich Tablet. Das Gerät bringt folgende Features mit:

  • JZ4770-Mobilprozessor von Ingenic
  • 1GHz MIPS-based XBurst CPU
  • 444 MHz Vivante GC860GPU
  • 7″-Touchscreen
  • USB-2.0
  • HDMI 1.3
  • microSD Slot
  • 2-Megapixel-Kamera hinten, [update]VGA-Kamera vorne[/update]
Sehr interessant, da das System nicht mit einem ARM-Prozessor läuft. MIPS und Ingenic wollten für den NOVO7 letztens noch Honeycomb porten. Scheinbar hat man sich anders entschieden. Leider wird das Tablet momentan nur in China verkauft. Engadget Deutschland rät von der Bestellung ab, da die Versandkosten zu hoch seien.

 Zum Video:

Android Ice Cream Sandwich Tastatur für deinen Droiden

Bereits jetzt kannst du, wenn du Android Nutzer bist, die Android 4.0 Tastatur nutzen. Die Optik ist wie auch bei der Gingerbread-Tastatur schön schlicht gehalten. Ich nutze die Tastatur seit gestern Morgen und bin ziemlich zufrieden. Die Bedienung ist meiner Meinung nach sogar nen bisschen besser. Die neue Tastatur kann im Market runtergeladen und wie gewohnt installiert werden, vorausgesetzt du hast Android mindest in der Version 2.2

Android Ice Cream Sandwich – wann bekomme ich ein Update?

Google hat gestern nach langem Warten, jedoch vor dem gedachten Datum (17.11.2011), den Quellcode der neuen Android Version 4.0 veröffentlicht. Ice Cream Sandwich (ICS) kommt mit vielen neuen Features und jeder Android User ist natülich nun ganz scharf auf ein Update. Einige Hersteller haben sich auch bereits zu den Updates geäußert und nannten die Geräte, die offiziell ein Update erhalten werden. Diese werden aber wahrscheinlich noch einige Zeit auf sich warten lassen, denn mit dem Source Code allein ist es nicht getan.