Microsoft: Statt Xbox-Points bald Gutscheinkarten – auch für Apps, Music & Co.

microsoft_windows_phone_gutschein_karte

 

Scheinbar erwarten uns bald Gutscheinkarten aus dem Hause Microsoft, welche die quasi  das Pendant der iTunes Karten von Apple sind. Das wird aus einem exklusiven Bericht von The Verge klar. Microsoft möchte schon lange weg von der eigenen virtuellen Währung. Anders als heute, werden die Gutscheinkarten nicht nur für Xbox gültig sein, sondern auch für den Windows Store, das Windows Phone und Xbox Music.

Microsoft hat scheinbar auch verraten, dass man das neue System bis zur nächsten E3 launchen möchte. Dann werden wir wahrscheinlich auf der neuen Xbox (720 oder wie es auch immer heißen wird), welches auch dieses Jahr vorgestellt wird, das neue System schon nutzen können.

PlayStation 4 und XBOX 720 nicht abwärtskompatibel. Na und?

Playstation 4 und XBOX 720 nicht abwärtskompatibel

Bild: 4players.de

Häppchenweise erscheinen neue Infos über die neuen NextGen Konsolen PlayStation 4 und XBOX 720. Beide wurden schon halbwegs angekündigt. Die aktuellen Versionen sind schon ordentlich in die Jahre gekommen. Die PS3 gibt es in Europa schon seit 2007 und die XBOX 360 schon seit 2005.

Natürlich hat sich seit dem in Sachen Prozessor-Technik einiges getan. Momentan machen viele Meldungen die Runde, dass beide Konsolen nicht abwärtskompatibel sein werden. Für die meisten scheint das ein Problem darzustellen, was ich einerseits (wenn auch minimal) verstehen kann. Klar, man hat viel in neue Spiele und evtl. Equipment investiert und möchte ungern, dass diese nun verstauben.