The Unknowns – was hat es mit den Jungs auf sich?

Ihr erinnert euch nach an an LulzSec und Annonymus? Wahrscheinlich schon. Beide Gruppen (wenn man bei Annonymus von einer Gruppe reden kann) haben in der Vergangenheit für Schlagzeigen gesogt, indem sie IT-Infrastruktur von großen Unternehmen wie z.B. Sony oder dem US-Sicherheitsunternehmen “Strafor” angegriffen haben.

Nun ist eine neue Gruppe unterwegs, welche Angriffe auf Institutionen wie NASA, ESA oder der US AIRFORCE verübt hat. Die erfolgreichen Angriffe wurden in einem Pastebin protokolliert. Teilweise sind Screenshots und Links mit Login-Informationen veröffentlicht wurden. Vor rund 15Stunden haben die Jungs über ihren Twitter-Kanal berichtet, dass bis auf der US AIRFORCE alle Patches implementiert haben.

Naja was soll der Spaß? Ziel des Ganzen soll nicht die Veröffentlichung von ergatterten Daten sein. Man möchte auf sich aufmerksam machen und mit Informationen den Betroffenen helfen, ihre Infrastruktur sicher zu gestalten. Scheint so, als stünden hier finanzielle Aspekte stark im Vordergrund. Bereits in der Vergangenheit wurden talentierte Hacker/Cracker von Sicherheitsdiensten und/oder dem FBI rekrutiert. Bei Interesse könne man sich einfach per Mail an the_unknowns@live.com an die Herren wenden.